Raucher verrauchen ein Vermögen und leben kürzer
1215
post-template-default,single,single-post,postid-1215,single-format-standard,qode-core-1.1.1,woocommerce-no-js,suprema child-child-ver-1.0.0,suprema-ver-1.9,,qodef-smooth-page-transitions,qodef-blog-installed,qodef-header-standard,qodef-sticky-header-on-scroll-down-up,qodef-default-mobile-header,qodef-sticky-up-mobile-header,qodef-dropdown-default,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.5,vc_responsive
ein-auto-verschenkt

Ein Vermögen verraucht – oder das verschenkte Auto.

Ein Vermögen verraucht – oder das verschenkte Auto.

Manchem Raucher fällt gar nicht auf, wie teuer sein „Hobby“ ist. Klar, jede Zigarette sind nur ein paar Cent. Immerhin gibt ein Raucher bei 20 Zigaretten täglich 6,36 € pro Tag aus. Monatlich teeren er oder sie sich  für 194,00 € die Lungen. Am Ende des Jahres hat sich ein durchschnittliches netto Monatseinkommen eines Arbeitnehmer in Rauch aufgelöst, immerhin 2.321,40 €. Ein Raucher hat damit nur 11 statt 12 Monatseinkommen im Jahr zur Verfügung.

Auf die Dauer von  20 Jahren macht das schon ein schickes Auto mit prima Ausstattung im Wert von 46.428 € aus. Einfach so verschenkt. Langzeitraucher brauchen aber auch weniger Autos, denn sie leben statistisch 9 Jahre weniger.

Bleibt die einfache Frage: wirklich? Ein Vermögen verschwenden um kürzer zu Leben? Und in der kürzeren Zeit auch noch weniger leistungsfähig und häufiger krank zu sein? Aufhören klingt wie die bessere Alternative.

https://etriggs.com/product-category/nichtraucher/

 

Küss mich nicht !

Teilen | Share
Share
No Comments
Leave a Comment

Share