Reisen und Geld verdienen - Jobs im Yachting - etriggs.com
1072
post-template-default,single,single-post,postid-1072,single-format-standard,qode-core-1.1.1,woocommerce-no-js,suprema child-child-ver-1.0.0,suprema-ver-1.9,,qodef-smooth-page-transitions,qodef-blog-installed,qodef-header-standard,qodef-sticky-header-on-scroll-down-up,qodef-default-mobile-header,qodef-sticky-up-mobile-header,qodef-dropdown-default,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.5,vc_responsive

Reisen und Geld verdienen – Jobs im Yachting

Kostenlos reisen und noch Geld verdienen?

Ein Tipp für jüngere Leute, die Reisen und Arbeit verbinden wollen: anheuern als Crew Member auf einer Yacht. Voraussetzung ist natürlich das Seekrankheit kein großes Thema ist oder man eTriggs in der Tasche hat 😉 Das ist die perfekte Art zu reisen und noch etwas Geld zu verdienen. Es gibt tausende Job für Crew Member auf den Yachten dieser Welt. Wie immer hilft Qualifikation natürlich weiter, aber auch einfache Deckhands finden Beschäftigung auf Yachten. Die wichtigsten Jobs mit hoher Qualifikation wie Captain, Ingenieur oder Koch sind auf Yachten meist langfristig besetzt. Es bleiben aber noch reichlich andere Aufgaben im Handwerk oder Service.

Wie kommt man an solch einen Job? Der Zugang unterscheidet sich nach der Qualifikation und der Art der Yacht, bei der man anheuern möchte. Wenn man Geld verdienen möchte, lohnt es sich nach meiner Erfahrung erst bei Yachten ab 90 Fuß (ca. 30 Meter) nachzufragen. Yachten bis 50/60 Fuß werden in der Regel von den Eignern gesegelt, die zwar mal jemand als Deckhand mitnehmen, dafür aber nichts bezahlen. Bezahlt wird bei größeren Yachten, egal ob Segel oder Motor.

Vor allem in England gibt es Agenturen und Crew Börsen, bei denen sich die Mega Yachten der Welt mit Crew versorgen. Das setzt zumindest mal gute englische Sprachkenntnisse voraus, ohne die es im Yachting aber sowieso nicht geht. Man bewirbt sich mit einem Resumé und bekommt dann Vorstellungstermine. Es ist wichtig, in der Bewerbung die tatsächlichen Kompetenzen ehrlich zu beschreiben und anzugeben, ob man sich für Maintenance, Schiffsführung oder im Service bewirbt. Wer übertreibt steht schnell am nächsten Hafen wieder auf dem Steg.

Eine gute Gelegenheit ist auch die Bewerbung direkt im Hafen. Bei den Highlights des Jahres z. B. bei der „Antigua Race Week“ in der Karibik oder der „Voiles de St. Tropez“ gibt es immer wieder Crew Wechsel. Dort liegen dann die schönsten Schiffe der Welt an einem Ort und alle brauchen Personal. Wer mit seinem Resumé zur richtigen Zeit am richtigen Ort ist, kann erfolgreich sein. In vielen Orten, wie z. B. Antigua, gibt es auch lokale Vermittler, die helfen die richtigen Crew Member zu bekommen.

Wer es etwas kleiner mag und besser qualifiziert ist, kann auch mal eine Bewerbung zu den großen Vercharterern wie Mooring/Sunsail oder Dream Yacht Charter schicken. Die Vermietung von Crews ist vor allem in der Karibik immer mehr gefragt. Als Captain oder Koch gibt’s da einige Jobs, wenn man sich gerne um Gäste an Bord kümmert. Bei diesen Jobs bleibt man in der Regel in einem Revier, z. B. den Britisch Virgin Islands.

Ich möchte hier ausdrücklich keine Agenturen oder Online Börsen nennen, aber die Online Recherche ist unkompliziert. Wer Lust auf eine solche Zeit aber Sorge vor Seekrankheit hat: eTriggs hilft bei vielen Crew Member weiter, denn man bleibt leistungsfähig und fit. www.etriggs.com.

Teilen | Share
Share
No Comments
Leave a Comment

Share